Rosis
Bunte Pfoten

Rosis Bunte Pfoten

Rosis Bunte Pfoten
Rosmarie Gartner
Hundeverhaltenstherapeutin
83112 Frasdorf

Tel. 08052 5585
Mobil 0170 3032216
e-mail: info@rosis-bunte-pfoten.de

Beschäftigungs-Mix-Kurs

Von Rosi Gartner am 08.05.2016 :: Kommentare (0)

Am 02.06.16 startet ein Beschäftigungs-Mix-Kurs.

Wir treffen uns jeden Donnerstag von 19.00 – 20.00 Uhr. Kursinhalte sind NADAC-Hoopers-Agility, Tricktraining, Treibball, Geruchsdifferenzierung und Scent Hurdle Mix. Jede Woche steht ein neues Thema auf dem Programm.

Der Kurs einget sich für alle, die verschiedene Beschäftigungs-/Hundesportarten ausprobieren möchten, um heraus zu finden, was euch und euerem Hund besonders liegt und Spaß macht. Die ausgewählten Beschäftigungsarten sind für Hunde in allen Altersklassen geeignet.

02.06. NADAC
09.06. Tricktraining
16.06. Treibball
23.06. Geruchsdifferenzierung
30.06. Scent Hurdle Mix

Die Themen sind als Kompaktkurs, oder auch einzeln buchbar.

Teamtrail am 18.06.2016

Von Rosi Gartner am 23.04.2016 :: Kommentare (0)

Am 18.06. findet ein Teamtrail für Schnuppernasen und deren Besitzer statt.

Schnuppernasen aufgepasst! Hier kommt Eure Herausforderung. Zeigt, was Eure Nasen so drauf haben.

Beim Teamtrail geht eine Teilnehmergruppe als Spurenleger voraus. Die zweite Gruppe folgt mit einigem Abstand ihrer Spur bis zu einem Zwischenziel. Dann werden die Rollen getauscht. Dabei werden die Hunde durch intensive Nasenarbeit gefordert, während ihre Menschen lernen, sich auf den Spürsinn ihrer Partner zu verlassen. Als Hilfestellung für die Menschen sind in Abständen Pfeile ausgelegt.

Der Teamtrail ist nicht nur ein riesiger Spaß für Mensch und Hund, sondern stärkt auch die Mensch-Hund-Bindung. Außerdem eignet er sich auch für Hunde mit Mensch- oder Artgenossenproblematik, da sie durch die starke Fokussierung auf die Aufgabe alles um sich herum ausgeblenden.

Wenn Ihr schon Spaß an der Nasenarbeit habt oder sie entdecken möchtet, schnuppert doch einfach vorbei!

1. Hilfe-Kurs am Hund mit Dr. Elke Karlscheuer und Dr. Andreas Weiß

Von Rosi Gartner am 21.02.2016 :: Kommentare (0)

Am Samstag, den 05.03.2016 findet in den Praxisräumen ein 1. Hilfe-Kurs am Hund statt.

Jeder Mensch hat irgendwann mal in seinem Leben einen 1.Hilfekurs für Menschen besucht um in Notfällen helfen zu können. Bei der 1. Hilfe für Vierbeiner sieht das leider ganz anders aus. Sind sie in der Lage, 1. Hilfe für ihren eigenen oder einen anderen Hund zu leisten? Schnell ist es passiert! Eine Glasscherbe, eine Beisserei, ein Bienen-/Wespenstich im Maul…

Dr. Karlscheuer und Dr. Weiß zeigen ihnen, was sie in Notfällen machen können und auf was sie achten müssen.

Neue Termine

Von Rosi Gartner am 03.02.2016 :: Kommentare (0)

02.04.2016 Infospaziergang “Zwergerl” mit Linda Michel

Zwergerl sind kleine Minidummys, die in jeder (Hosen-)Tasche Platz haben. Bei diesem Spaziergang zeigt uns Linda Michel an ihren eigenen Hunden, wie, wann und wo die Zwergerl perfekt eingesetzt werden können. Die eigenen Hunde dürfen natürlich dabei sein, gehen aber nur spazieren. Der Spaziergang ist natürlich kostenlos.

23.04.2016 NADAC-Hoopers-Agility mit Bianca Lachenmeier

Beginn 10.00 Uhr – Ende ca. 17.00 Uhr

Was ist NADAC Hoopers Agility?
Hoopers Agility ist eine Hundesportart, die aus den USA kommt. Hier handelt es sich um eine Mischung aus Agility und Longieren. Bei Hoopers gibt es keine Sprünge, A-Wand, Steg, bzw. Slalom. Der Hund wird, von einer festen Position aus, durch einen Parcour aus Hoopers (Bögen), Gates (Tore) und Tunnel dirigiert. Somit ist Hoopers Agility für alle Hunde, von groß bis klein, bzw. auch Hunde mit Handicap und alle Menschen geeignet.

Außerdem gibt es am 04.06.2016 ein Treibballtagesseminar und voraussichtlich Anfang März einen 1.Hilfe-Kurs für Hunde. Näheres hierzu wird in Kürze bekannt gegeben.

Von Rosi Gartner am 17.11.2015 :: Kommentare (0)

17.11.2015

So, nach langer Zeit endlich mal wieder ein Update!

Seit 8.10.2015 bin ich “amtlich und sachkundlich geprüft nach §11 Absatz 1, Satz 1, Nr. 8f Tierschutzgesetz für die Anleitung zur Erziehung und Ausbildung von Hunden”.

Hierüber freue ich mich natürlich sehr :-)

Neue Termine

Von Rosi Gartner am 18.09.2015 :: Kommentare (0)

18.09.2015

Achtung, es stehen neue Termine an.

Am 26.09.15 startet ein Kompaktkurs Futteranzeige – Anti-Giftköder-Training. Wir treffen uns 3mal, jeweils um 9.30 Uhr. Weitere Termine sind der 3.10. und der 10.10.

Hier gibt es derzeit noch 2 freie Plätze.

Außerdem gibt es am 24.10.15 ein NADAC Hoopers-Agility Tagesseminar mit Bianca Lachenmeier.

NADAC ist eine Hundesportart aus den USA. Hier handelt es sich um eine Mischung aus Longieren und Agility. Auch hierzu gibt es derzeit noch einen freien Platz. Also schnell anmelden :-)

Treibball

Von Rosi Gartner am 28.06.2015 :: Kommentare (0)

28.06.2015

Am letzten Wochenende 20./21.06.2015 waren wir “on tour”. Ich war bei der Hundeschule “Happy Wolf” eingeladen, ein Treibballseminar abzuhalten.

Es waren nette Teilnehmer, tolle Hunde und auch das Wetter hat gepasst

Hier ein paar Eindrücke :-)

Von Rosi Gartner am 09.06.2015 :: Kommentare (0)

08.06.2015

Supersüße Border Collie-Mischlingswelpen suchen ein Zuhause.

Näheres unter “Zuhause gesucht”. Bei Interesse stelle ich gerne den Kontakt her :-)

Treibball und Rally Obedience

Von Rosi Gartner am 19.01.2015 :: Kommentare (0)

Es starten wieder neue Kurse!

Für alle Mensch/Hund-Teams, die Spaß am Ballspiel haben, gibt es jeden Dienstag um 14 Uhr Treibball.

Für die Teams, die Genauigkeit lieben und dabei viel Spaß haben wollen, gibt es jeden Mittwoch um 16 Uhr Rally Obedience.

Die Kurse starten, sobald es genügend Anmeldungen gibt

Tipps für den Jahreswechsel

Von Rosi Gartner am 29.12.2014 :: Kommentare (0)

Alle Jahre wieder

Mit großen Schritten nähern wir uns dem Jahreswechsel und damit auch der großen Silvesterknallerei. Was für uns Menschen ein großer Spaß sein soll, ist für die Tiere ein angstauslösendes Ereignis. Doch wie können wir unseren Hund dabei unterstützen, den Jahreswechsel möglichst ruhig und harmonisch zu erleben?
Wichtig ist es, daran zu denken, dass es nicht erst ab 0.00Uhr kracht. Bereits den ganzen Tag knallt es an allen Ecken und Enden.
Lasten Sie ihren Hund tagsüber gut aus. Unternehmen Sie z.B. eine Hundewanderung an möglichst knallfreien Orten, so ist ihr Hund abends glücklich und schläft. Ängstliche, schreckhafte Hunde sollten auch tagsüber ausschließlich an der Leine geführt werden. Gehen sie in einem besiedelten Gebiet Gassi, so leinen sie bitte alle Hunde an.
Bleiben sie selbst ruhig. Hunde spüren sofort, wenn der Besitzer nur denkt: Oh Gott, gleich geht es los! Bereits diese Unruhe reicht aus, damit auch der Hund unruhig wird. Versuchen sie einen möglichst “normalen” Abend zu gestalten und schenken sie ihrem Hund nicht mehr Aufmerksamkeit als sonst. Aber haben sie ihn trotzdem im Auge und lassen sie ihn nicht allein. Schließen sie Fenster, Türen und Rolladen und lassen sie Musik laufen. Bitte bedenken sie auch, dass auch im Fernsehen und Radio das Feuerwerk übertragen wird. Nehmen sie ihren Hund bitte nicht mit auf die Straße. Auch ein souveräner Hund kann von umherfliegenden Böllern getroffen werden! Bestimmen sie eine Bezugsperson, die bei dem Hund bleibt.
Doch wie geht man damit um, wenn der Hund Angst hat? Leider gibt es hier keine allgemeine Lösung, da alle Hunde, wie auch alle Individuen, unterschiedlich reagieren.
Zeigt er leichte Unruhe, beschäftigen sie ihn mit einem kleinen Spiel oder einer Denkaufgabe. Möchte der Hund sich verkriechen, so lassen sie ihn gewähren, aber seien sie da und lassen sie ihn nicht allein. Sucht er ihre Nähe, so geben sie ihm Schutz und Zuwendung. Trösten ist erlaubt, vorausgesetzt man bleibt selber ruhig. Hier ist aber ein genaues Timing gefragt. Im Moment des Erschreckens sollten sie nicht beruhigend auf den Hund einreden.
Wissen sie im Vorfeld, dass ihr Hund an Silvester panisch reagiert, wenden sie sich bitte frühzeitig an ihren Tierarzt. Es gibt Medikamente und auch homöopathische Mittel die hilfreich sind. Wichtig ist, dass es sich immer um angstlösende Mittel handelt. Betreiben sie bitte keine Selbstmedikation. Auch Tellington Touch und Akupressur kann hier gut unterstützen. Ebenso eine leichte Massage, besonders an den Ohren

In diesem Sinne, wünsche ich ihnen und ihren Vierbeinern einen ruhigen und entspannten Silvesterabend und ein glückliches und gesundes neues Jahr.

Rosi Gartner